Anzeige personalisierter Benachrichtigungen am unteren Bildschirmrand für verschiedene Zielgruppen

Betroffene Seiten

Gesamte Website

Art der Erfahrung

Benachrichtigung, Overlay

Höhe des Aufwands

Gering
Wer:

Online-Händler für Dessous und Loungewear

Was:

Um in jeder Phase die Interaktion seiner Nutzer zu fördern, zeigte der Händler sowohl auf Mobil- als auch auf Desktopgeräten am unteren Bildschirmrand eine Leiste mit personalisierten Benachrichtigungen. Zu den verschiedenen Nachrichten zählten u.a.: „Nimm an unserem Quiz teil“ und „Kostenloser Versand und Lieferung innerhalb von zwei Tagen“. Basierend auf dem Verhalten der Besucher auf der Website wurden verschiedenen Zielgruppen unterschiedliche Benachrichtigungen gezeigt.

Anzeige personalisierter Benachrichtigungen am unteren Bildschirmrand für verschiedene Zielgruppen Anzeige personalisierter Benachrichtigungen am unteren Bildschirmrand für verschiedene Zielgruppen
Hypothese:

Benachrichtigungen am unteren Bildschirmrand stellen nur eine der vielen Möglichkeiten dar, die Aufmerksamkeit der Kunden zu wecken. Durch die Priorisierung unterschiedlicher Nachrichten für verschiedene Zielgruppensegmente werden Website-Besucher dazu bewegt, mit diesen Nachrichten zu interagieren. Dadurch wird die Nutzung von Call-to-Actions durch die Personen gefördert, denen sie gezeigt werden. Warenkorbabbrecher oder Nutzer, die sich mehrere Produkte angesehen haben, können z. B. durch die Nachricht „Kostenloser Versand und Lieferung innerhalb von zwei Tagen“ dazu gebracht werden, einen Kauf abzuschließen.