Die Kaufhauskette Shoppers Stop erzielt 33 % Umsatzsteigerung dank Personalisierung

Read the full transcript

Hi, ich bin Maneesh Mittal. Ich bin Kundendienstmitarbeiter und Chef von Omnichannel und Digital bei Shoppers Stop. Shoppers Stop war Indiens Pionier im Großhandel. In 27 Jahren haben wir buchstäblich Pionierarbeit, die es im Einzelhandel zu tun gibt, geleistet. Wir haben mehr als 80 Kaufhäuser erreicht, vorwiegend mit Mode- und Lifestyle-Produkten. Die größte Herausforderung für uns war es, diese Einstellung zu überwinden, von E-Commerce als separate Konstruktion und Kanal behandelt zu werden. Stattdessen behandele ich es als Teil der Verbraucherreise, von der Recherche bis zum Kauf, unabhängig davon, wo der Verbraucher die verschiedenen Aspekte tatsächlich ausführt. Da Indien der Markt ist, der er nun einmal ist, kann man eine lange Liste von Verkäufern bekommen. Wie haben wir uns für eine etablierte Plattform entschieden? Zuerst einmal, weil es für uns sehr wichtig war, dass wir die vorhandenen Erkenntnisse, die eine Plattform wie Dynamic Yield bereits gegenüber einer großen Anzahl von Kunden hat, zu bekommen. Das Potenzial, das Dynamic Yield meinen Geschäftsnutzern bietet, wie die Möglichkeit, Änderungen auf der Website im Handumdrehen vorzunehmen, Verbraucherreisen zu personalisieren, ohne für jede Kleinigkeit Technologieteams einzubeziehen, war ein sehr, sehr kritisches Element unserer Entscheidung. Als wir mit Dynamic Yield begannen, waren unsere ersten Anwendungsfälle mehr konzentriert darauf Kundenerfahrungen online zu stellen, rationalisiert und personalisiert. Aber als das passierte, stellten wir fest, dass wir sehr gute Ergebnisse erzielten. Wir fingen dann an es auch für einige Omichannel-Anwendungsfälle zu verwenden. Derzeit führen wir einen Pilotenprojekt durch, welches es ermöglicht unseren ersten Kunden, treuen Mitgliedern, tatsächlich durch den gesamten Checkout Prozess im Laden zu führen, ohne in der Schlange stehen zu müssen, indem man einfach ihre Handys mit Taschen markiert, die in den Läden platziert wurden. Wir waren in der Lage, dies in kürzester Zeit zu erledigen weil wir das Potenzial von Dynamic Yield nutzen konnten, um die Front-End-Fähigkeit buchstäblich innerhalb eines halben Tages zu erstellen. Aber ich denke, der große Erfolg, den wir von Dynamic Yield gesehen haben, war die Tatsache, dass wir in der Lage waren unsere Verkäufe um fast 33% zu verbessern, im Vergleich zu dem, was es im letzten Jahr war. Die Implementierung von Dynamic Yield ist eine der drei wichtigsten Hebel, mit denen wir dies erreichen konnten. Und das ist tatsächlich etwas, wovon wir wirklich begeistert sind, was wir mit Dynamic Yield erreicht haben. Wir würden gerne sehen, wie diese Geschichte weiter geht.

Maneesh Mittal ist der Leiter von Omnichannel und Digital bei Shoppers Stop. Er erläutert, wie Dynamic Yield seine Teammitglieder, die keine technische Kenntnisse besitzen, dazu befähigte, die Kundenreise auf seiner Website individuell zu gestalten. Außerdem erklärt er, wie das Unternehmen mithilfe von Dynamic Yield umfassende Omnichannel-Personalisierungskampagnen erstellen konnte.