SnapAV erreicht Spitzenwerte beim Publikumsaufbau

Read the full transcript

Mein Name ist Emily Bollman. Ich bin Digital-Manager bei SnapAV in Charlotte, North Carolina. Wir sind Hersteller und Händler für B-to-B und den audiovisuellen Bereich. Momentan sind wir der “Goliath” in unserem Bereich, also ist es schwierig, neue Kunden zu finden. Wir wachsen also dadurch, indem wir die Ausgaben unserer Kunden steigern und zusehen, dass sie mehr von unseren Produkten kaufen, die, welche sie nicht schon jetzt kaufen. Personalisierung ist das Fundament unseres Unternehmens. Wir versuchen dabei, jede Berührung, jede Erfahrung mit unserem Händler personalisiert zu gestalten. Sie haben ein bestimmtes Kauf-Verhalten und sind Gewohnheitstiere, also müssen wir wissen, welche Gewohnheiten das sind, um uns gebührend darum zu kümmern zu können. Unsere Art, “Dynamic Yield” zu benutzen, um die Kunden dazu zu bringen, Dinge zu kaufen, die sie noch nicht kaufen, basiert auf dem Wissen unserer Kunden-Datenbank. Wir betrachten Produkte, die gut mit anderen funktionieren. Bei SnapAV sind wir ein wenig anders. Als wir unsere Zielgruppe in Dynamic Yield aufbauten, haben wir nicht bei den empfohlenen 20 oder 30 haltgemacht. Wir haben hunderte und hunderte von Zielgruppen aufgebaut, so ungefähr um die 380. Wir benutzen diese Zielgruppen, um deren Kaufverhalten zu verstehen. Eine der Möglichkeiten, wo wir Dynamic Yield erfolgreich anwenden, sind unsere Produkt-Empfehlungen. Es ist toll für uns. Davor hatten wir es manuell gemacht, und Dynamic Yield ermöglichte es uns, alle unsere Produkt-Seiten mit Empfehlungen zu bevölkern. Es aktualisiert sich, wenn ein Produkt zur Altlast wird. Wir müssen nicht manuell rangehen und etwas herausnehmen. Die Einsparungen bei den Betriebskosten für unser Unternehmen waren dadurch riesig. Die Click-Through-Rate unserer empfohlenen Produkte ging durch Dynamic Yield ca. 40-60 % nach oben. Hier also hatten wir unsere manuelle Strategie, wo wir dachten, wir wären so schlau wie nur möglich, indem wir ein Produkt empfahlen, dann aber, als wir die Maschine lernen ließen, Entscheidungen für uns zu treffen, stieg die Einbindung an. Ich würde Dynamic Yield empfehlen, weil die Benutzung einleuchtend ist, es sich einfach mit der Plattform verbinden lässt, die man gerade benutzt und weil der Support einfach außergewöhnlich ist.

Emily Bollman, Digital Marketing Manager bei SnapAV, äußert im Chat, wie ihr Unternehmen jede Interaktion so persönlich wie möglich gestaltet, indem es Artikel analysiert und empfiehlt, die auf dem Kaufverhalten aktueller Kunden basieren.